Eva Pattis

Jungsche Psychoanalytikerin und Mitbegründerin von Expressive Sandwork


Dr. Eva Pattis, Jahrgang 1952, ist klinische Psychologin und Psychoanalytikerin Jungscher Schule. Sie war Dozentin und Lehranalytikerin am C.G.-Jung Institut Zürich. Zurzeit arbeitet sie in privater Praxis in Mailand und hält regelmäßig Supervisionen in China und Argentinien. Neben internationaler Vortragstätigkeit u.a. an den Lindauer Psychotherapiewochen sowie an der Internationalen Bindungskonferenz 2014, hat sie 2002 gemeinsam mit einigen kolumbianischen Kolleginnen, die International Association for Expressive Sandwork (IAES) gegründet. Sowohl die theoretischen Hintergründe dieser Methode als auch die praktischen Erfahrungen der entsprechenden Projekte hat sie in einigen Büchern dargestellt (s. Publikationen).

Eva Pattis: Interview mit dem Psychoanalytiker Murray Stein

DONATIONS

Even a small donation can help a lost child.
Auch eine kleine Spende kann einem verlorenen Kind helfen.
Anche una piccola donazione può aiutare un bambino perso.
Même un tout petit don peut aider un enfant perdu.

I.A.E.S.
Credito Valtellinese
Corso Sempione 39
20100 Milano

IBAN IT32F0521601628000000001030
BIC: BPCVIT2S