• International Association for Expressive Sandwork

    Expressive Sandarbeit

    Deutschland

    Kind: Sind wir still, können wir auf die inneren Stimmen hören.

    Zeit - Online Artikel lesen
    Zeit - Online Artikel lesen
  • International Association for Expressive Sandwork

    表达性沙游工作

    China

    Freiwillige: Nun vertraue ich darauf, dass die Kinder das tun, was ihnen gut tut bzw. dass sie die Erfahrungen machen, die sie weiter bringen.

    Freiwillige: Nun vertraue ich darauf, dass die Kinder das tun, was ihnen gut tut bzw. dass sie die Erfahrungen machen, die sie weiter bringen.

  • International Association for Expressive Sandwork

    الجمعية الدولية للعمل التعبيري بالرمل

    Palästina

    Jugendliche: Seit dem Projekt fühle ich mich ruhiger, ich bin nicht mehr so rastlos und impulsiv.

    Jugendliche: Seit dem Projekt fühle ich mich ruhiger, ich bin nicht mehr so rastlos und impulsiv.

  • International Association for Expressive Sandwork

    Expressive Sandwork

    Südafrika & Malaysia

    Kind: Jemand interessierte sich dafür, wie es mir ging, auch ohne es zu sagen!

    Kind: Jemand interessierte sich dafür, wie es mir ging, auch ohne es zu sagen!

  • International Association for Expressive Sandwork

    Trabajo Expresivo con Arena

    Kolumbien & Argentinien

    Kind: Nie werde ich dieses Projekt vergessen – wenn ich einmal groß bin, werde ich auch als Freiwilliger mitmachen.

    Kind: Nie werde ich dieses Projekt vergessen – wenn ich einmal groß bin, werde ich auch als Freiwilliger mitmachen.

  • International Association for Expressive Sandwork

    Sandwork Expresiv

    Rumänien

    Jugendlicher: Während des Projektes konnte ich mich öffnen, ich fühlte mich erleichtert.

    Jugendlicher: Während des Projektes konnte ich mich öffnen, ich fühlte mich erleichtert.

  • International Association for Expressive Sandwork

    Sandwork Espressivo

    Italien

    Kind: Jede Phase des Projekts hat mich inspiriert, ich möchte weiter mitmachen!

    Kind: Jede Phase des Projekts hat mich inspiriert, ich möchte weiter mitmachen!

  • International Association for Expressive Sandwork

    Jeu de sable expressif

    Frankreich

    Kind: ... mir wurde klar, dass mich niemand bewertet.

    Kind: ... mir wurde klar, dass mich niemand bewertet.

  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork
  • International Association for Expressive Sandwork

Vortrag über Sandwork am C.G. Jung Institut Stuttgart, 2016

xpressive Sandarbeit ist eine kulturübergreifende, nonverbale Methode in deren Mittelpunkt die Verarbeitung von traumatischen Erfahrungen steht. Sie wendet sich an die selbstheilenden Kräfte im Kind und Heranwachsenden und verzichtet bewusst auf eine Verbalisierung. Vor diesem Hintergrund ist diese Methode eine Chance, psychotherapeutisch wirksam zu werden ohne hindernde Sprachbarrieren. In inzwischen zehn Ländern auf vier Kontinenten wird diese Arbeit erfolgreich durchgeführt. Dr. Eva Pattis Zoja, Mailand, hat diese Methode auf der Basis der Analytischen Psychologie C.G. Jungs in Fortführung des Sandspiels von Margarete Lowenfeld und Dora Kalff entwickelt. Mit Hilfe eines Sandkastens, verschiedenster Materialien und Spielfiguren wird ein innerseelisches Erleben dargestellt.

“In einem großen Raum sind zwölf Kinder schweigend in Konzentration versunken. Jedes Kind sitzt oder steht vor einer Art Sandkiste, ganz damit beschäftigt, seine Innenwelt zu erschaffen. Mitten im Raum stehen auf einem großen Tisch oder auf dem Boden Schachteln mit zahllosen Miniaturfiguren und –objekten, sortiert nach Kategorien: Menschen, Tiere,Häuser, Autos, Bäume, Flaschenkorken, Muscheln, Murmeln. Zwischen den Schachteln voller Spielsachen und den einzelnen Sandkästen, die entlang der Wände aufgestellt sind, herrscht geschäftiges Treiben. Unzählige Male pendeln die Kinder zwischen dem Tisch und ihren Sandkisten, holen sich ein kleines Tier, zwei Bausteine, drei Murmeln, eine Hand voll Spielzeugautos. Kein Kind stört das andere. Alle sind offenbar mit ihren eigenen Gedanken beschäftigt. Neben jeder Sandkiste sitzt ein Erwachsener. Manche sind so zurückhaltend, dass sie kaum zu sehen sind. Wenn man sie genau beobachtet, bemerkt man manchmal, wie sich ihre Gesichtsfarbe unvermutet ändert. Es verrät, dass er oder sie tief berührt ist.” Eva Pattis Zoja

SPENDEN

Auch eine kleine Spende kann einem verlorenen Kind helfen.

I.A.E.S.
Credito Valtellinese
Corso Sempione 39
20100 Milano

IBAN IT32F0521601628000000001030
BIC: BPCVIT2S